Kulturzentrum Saalbau Homburg
Foto: Stadt Homburg

Heimstatt des Festivals

Kulturzentrum Saalbau Homburg,
Zweibrücker Straße 22,
66424 Homburg,
Deutschland

Anfahrt

Der große Saal des Kulturzentrums Saalbau in Homburg mit seiner schönen Empore und 700 Plätzen ist traditioneller Spielort für das Eröffnungs- und das Abschlusskonzert. Schon immer spielt der Saalbau eine zentrale Rolle bei den Internationalen Kammermusiktagen Homburg. Dabei besticht der Raum nicht eben durch kammermusikalische Atmosphäre - es herrscht nüchterne Klarheit vor - , ist aber seit dem Umbau und der Wiedereröffnung im Jahr 2001 auf dem neuesten Stand der Technik.


Kammermusik im Kulturzentrum Saalbau. Foto: Astrid Karger

Bei den Homburger Meisterkonzerten und den Internationalen Kammermusiktagen Homburg begeistern Solisten und Ensembles von Weltruf die Zuhörer. Auch die Theater- und Kleinkunstveranstaltungen mit Spitzenbesetzungen finden ein lebhaftes Echo.

Am 26. September beginnen die Internationalen Kammermusiktage Homburg mit dem Eröffnungskonzert im Saalbau, am 3. Oktober enden sie mit dem Abschlusskonzert im Saalbau.