Helmut Lörscher Trio

    HELMUT LÖRSCHER TRIO

    Helmut Lörscher, piano

    Bernd Heitzler, bass

    Harald Rüschenbaum, drums

     

     

    Konzert 5 am 2.10.

Helmut Lörscher Trio

Jazz and Strings

Helmut Lörscher Trio featuring Vogler Quartett

Mit „Jazz and Strings“ findet bei den diesjährigen Internationalen Kammermusiktagen Homburg eine besondere Begegnung von klassischer Kammermusik und zeitgenössischem Jazz statt.

Das Jazztrio um den Pianisten Helmut Lörscher - mit Bernd Heitzler, bass und Matthias Daneck, drums -  bringt dabei eigene Kompositionen und Bearbeitungen aus ihrem neuen Programm „Triosonate - New Jazz Explorations“ zu Gehör, in denen dichter Kontrapunkt und satztechnisches Raffinement mit spielerischer Leichtigkeit einhergehen.

In reizvollem Kontrast dazu wird das Vogler Quartett Alexandre Tansmans 4. Streichquartett aus dem Jahre 1935 interpretieren.

In Helmut Lörschers Sonata à tre für Jazztrio und klassisches Streichquartett finden beide Ensembles zusammen, wie schon erstmals bei den Kammermusiktagen Homburg 2018 mit „Tristanesque“. Die Uraufführung dieser Jazzkomposition in klassischer dreisätziger Sonatenform, mit weitreichenden auskomponierten Teilen und gleichermaßen vorhandenen Räumen für lebendige Improvisation darf mit Spannung erwartet werden.