Stefan Malzew und Freunde

    "Beethoven!Alles Neunte!"

               Tim Vogler: Stefan Malzew ist bekannt als genialer Arrangeur der Zusammenarbeit Ute Lemper/Vogler Quartett. Stefan Malzew und Freunde haben einen  originellen Abend gestaltet über Beethovens Musik, dargeboten mit ungewöhnlichem Instrumentarium und einer Prise Humor.

              Stefan Malzew:

    Beethoven ist in sein Leben als erlebnishungriger und sehr kommunikativer Mensch gestartet, für den die Interaktion über die Sprache der Musik die wichtigste Quelle des Auftankens darstellte. 
    Was für ein Schlag muss für ihn die Erkenntnis gewesen sein, unwiderruflich seine Fähigkeit zu hören zu verlieren. Und wie hat dieser Verlust gleichzeitig in seiner Psyche und seinen Emotionen gewirkt, so dass er aus diesen heraus jene Musik geschaffen hat, die die Entwicklung der ganzen Menschheit nicht nur begleitet, sondern prägt!
    Beethoven!AllesNeunte! gedenkt seines 250. Geburtstages, indem wir damit seinem Lebensgefühl so nahe wie möglich kommen - von Lebenslust bis Kampf gegen Depression und Selbstmordgedanken.
    Wir werden ihm danken, indem wir ihm musikalisch einen posthumen Trost zukommen lassen.

    Stefan Malzew, Klavier, Klarinette, Vibraphon

    Hannes Richter, Drums, Percussion       

    Winfrid Holzenkamp, E-Bass, Ukulele

     

    Konzert 4 am 1.10.

Stefan Malzew und Freunde

"Beethoven!Alles Neunte!"

 Neubrandenburg - „Skyfall“ und mehr: Wie Chefdirigent Malzew Pop ... 

Stefan Malzew

  

Hannes Richter                                         Winfried Holzenkamp

Programm:

 Alle nicht als „original“ gekennzeichneten Werke erklingen in Bearbeitungen von Stefan Malzew

 1. TEIL

The Champ of the Piano-Battle  

Ludwig van Beethoven - Alla ingharese quasi un Capriccio op. 129  „Die Wut über den verlorenen Groschen“ (1798) (original)

Pauken, Puder und Perücken 

Joseph Haydn - 2. Satz Andante aus Sinfonie Nr. 94 G-Dur  „Mit dem Paukenschlag“ (1792)

Tyrann 

Ludwig van Beethoven Arie des Don Pizarro aus der Oper  „Fidelio" (1805-14)

Per aspera ad astra 

Ludwig van Beethoven - 2. Satz Allegretto aus der Sinfonie Nr. 7 A-Dur op. 87 (1813)

Beethovens Meister 

Johann-Sebastian Bach - Badinerie (BWV 1067, 1723) und Sinfonia a 3 Nr. 11 g-moll (BWV 787, 1720)

Meister Beethoven 

Ludwig van Beethoven - 2. Satz Andante con moto aus der Sinfonie Nr. 5 c-moll op. 67 (1808) *** Johannes Brahms - 2. Satz Andante moderato (1885)

Im Rachen des Schicksals 

Stefan Malzew - Fantasie über:  Ludwig van Beethoven - 1. Satz der Klaviersonate Nr. 8 op. 13 (Pathetique, 1798)

 ~~~~~

 2. TEIL

 Mondscheinsonate 

Ludwig van Beethoven - Sonata quasi una fantasia cis-moll op. 27 Nr. 2, 1. und 3. Satz (original) (1801)

 Umarmung 

Gustav Mahler - 4. Satz Adagietto aus derSinfonie Nr. 5 cis-moll (1904)

Robert Schumann - „Träumerei“ aus Kinderszenen op. 15 (1838)

Wolfgang Amadeus Mozart - 2. Satz Andante aus dem Klavierkonzert Nr. 21 C-Dur KV 467 (1785)

John Lennon - Imagine (1971) *** Beatles / Joe Cocker - With a little help from my friends (1968)

Ludwig van Beethoven - Ausschnitt aus Sinfonie Nr. 9 d-moll op. 125, 4. Satz (1824)